Vertragsverletzung

Vertragsverletzung in den USA und in DeutschlandBei Klagen wegen Vertragsverletzung sind die Anwälte der Kanzlei Jackson Law International in der Lage, Sie international zu unterstützen.

Was sind Klagen wegen Vertragsverletzung?

Solche Klagen kommen auf vielfältige Weise zustande. Im Kern handelt es sich um eine Vertragsverletzung, wenn eine verbindliche Vereinbarung oder ein ausgehandeltes Versprechen, das die Erbringung einer Dienstleistung oder die Bereitstellung eines Produkts beinhaltet, von einer oder mehreren der Vertragsparteien nicht eingehalten wird. Ein Vertragsbruch liegt also vor, wenn eine oder mehrere Vertragsparteien die im Vertrag festgelegten Pflichten nicht erfüllen.

Was ist das Rechtsmittel bei einer Vertragsverletzung? Gibt es Unterschiede zwischen den USA und Deutschland?

Vertragsverletzungen stellen eine zivilrechtlich unerlaubte Handlung dar, für welche die Rechtsordnung in den USA sowie das allgemeine Zivilrecht in Deutschland einen Schadensersatzanspruch vorsieht.

In den USA ist es zudem so, dass in den Fällen, in denen die Nichterfüllung nicht angemessen durch finanziellen Schadenersatz geheilt werden kann, kann das Gericht auf einen angemessenen Rechtsbehelf zurückgreifen. Die sog. „courts of equity“ (Gerichte der Gerechtigkeit) erreichen „equity“, indem sie einen Rechtsbehelf schaffen, der die Parteien in eine so gute Position versetzt, wie sie ohne Verstoß bestanden hätte, z.B. indem sie eine einstweilige Verfügung gegen ein bestimmtes Verhalten erlassen oder eine bestimmte Verhaltensweise der verletzenden Partei erzwingen.

Warum ist ein Anwalt wichtig, wenn es um eine Vertragsangelegenheiten geht?

Grundsätzlich sollte eine Partei einen Vertrag vor der Unterzeichnung durch einen Anwalt überprüfen. Wenn dies jedoch nicht geschehen ist, sollte eine gründliche Überprüfung des Vertrags durch einen Anwalt spätestens dann erfolgen, bevor eine Partei eine Klage gegen eine andere Partei einreicht oder versucht, sich gegen eine Klage wegen Vertragsverletzung zu verteidigen. Häufig können vernünftige Lösungen erreicht werden, indem ein kompetenter Anwalt in Ihrem Namen beauftragt wird und damit langwierige und kostspielige Rechtsstreitigkeiten vermieden werden.

Fazit:

Wir empfehlen Ihnen in einem Fall von Vertragsverletzung, sich mit unserer Kanzlei per E-Mail in Kontakt zu setzen, um Ihre Optionen zu besprechen.

Die Anwälte der Kanzlei Jackson Law International – ob in den USA oder in Deutschland – werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um über Ihre Ansprüche oder Verteidigungen zu sprechen, die bei einer Vertragsverletzung in Betracht kommen und / oder über das potenzielle Risiko und die Schäden, die in Erwartung einer Verletzung entstehen können.

Rechtliche Hinweise und Haftungsausschluss